Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Schematherapeuten zum schematherapeutischen Supervisor (äquivalent zum ISST-Webinar)

November 17, 2016

€210

Veranstaltungszeiten:

17.11.2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Eine persönliche Präsenz zu dem Workshopzeiten ist erforderlich. Sie sollten advanced zertifizierter Schematherapeut sein oder kurz vor der advanced Zertifizierung stehen, um an diesem Workshop teilzunehmen.

 

Workshopsprache:

Deutsch (German)

 

Teilnehmerzahl:

Minimal 8 Teilnehmer, maximal 20 Teilnehmer

 

Inhalte und Ziele:

J. E. Young entwickelte in den 90er Jahren die Schematherapie für Patienten mit chronischen psychischen Erkrankungen, die aufgrund ihrer rigiden und dysfunktionalen Denkstrukturen sowie des fehlenden Kontaktes zu ihren eigenen Emotionen oftmals nicht zufriedenstellend auf kognitive Verhaltenstherapie ansprechen. Dazu gehören neben schweren chronischen Achse-I-Störungen vor allem Persönlichkeitsstörungen. Die Schematherapie stößt in den letzten Jahren nicht zuletzt wegen der guten Wirksamkeit in der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen auf großes Interesse, die auch wissenschaftlich in Studien nachgewiesen wurde (z.B. Giesen-Bloo et al., 2006).

Grundlage der schematherapeutischen Behandlung ist ein störungsspezifisches Modusmodell, das zentrale Schemamodi beinhaltet. In der Behandlung von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen wird berichtetes Problemverhalten sowie in der Interaktion beobachtete Schwierigkeiten zu dem dabei jeweils im Vordergrund stehenden Schemamodus in Beziehung gesetzt, und in der Folge modusspezifisch interveniert.

Dieser Workshop dient der Zertifizierung zum anerkannten Schematherapie-Supervisor nach den Richtlinien der ISST e.V. Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist das Level des “advanced certified Schema Therapist” nach den Richtlinien der ISST e.V.

Die Teilnahme an diesem Workshop qualifiziert zum anerkannten Schematherapie-Supervisor nach den Richtlinien der ISST e.V.. Der Workshop wird als dem von der ISST  e.V. in englischer Sprache angebotenen „webinar“ äquivalent durch die ISST e.V. anerkannt.

Methoden:

Nach einer theoretischen Einführung in die Grundlagen der schematherapeutischen Supervision, wird die Durchführung von schwierigen Supervisionssituationen von den Workshopleiterin demonstriert und anschließend von den Teilnehmern in Rollenspielen geübt. Mit den Teilnehmern werden zudem die aktuellen Zertifizierungskriterien der ISST e.V. für die verschiedenen Schematherapie-Level besprochen, so dass diese im Anschluss von den Teilnehmern an ihre Supervisanden weitergegeben werden können.

Dozentin:

Dr. Friederike Vogel ist ärztliche Psychotherapeutin in eigener Praxis, Leitung von Training und Supervision des Instituts für Psychotherapie in Mainz und Oberärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der vitos Klinik Rheingau. Sie ist Autorin zahlreicher Lehrbücher im Bereich der Schematherapie, zertifizierte Schematherapeutin und Supervisorin nach den Kriterien der ISST e.V. sowie Leiterin von nationalen und internationalen Workshops.

 

Details

Datum:
November 17, 2016
Eintritt:
€210
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Institut für Psychotherapie in Mainz (IPSTI-MZ)
Telefon:
+49 / 6131 / 4633713
Webseite:
www.ipsti-mz.de

Veranstaltungsort

Institut für Psychotherapie in Mainz (IPSTI-MZ)
Kaiserstr. 18, 4. OG
Mainz, Mainz 55116
+ Google Karte
Telefon:
+49 / 6131 / 4633713
Webseite:
www.ipsti-mz.de